Menu

Rust Herunterladen und kostenlos PC

4. April 2018 - Action, Adventure, Simulation
Rust Herunterladen und kostenlos PC

Rust Herunterladen nutzt Voice Chat besser als jedes andere Spiel, das ich je gespielt habe. Du bist nackt und allein auf der einsamsten Insel der Welt. Es gibt keinen Erzähler oder Ansager, also tauchen Sie stattdessen in die Stille des ungepflegten Grases ein, das unter Ihren Füßen knirscht, während Sie Ihren Stein nutzlos gegen die nächste Kiefer schlagen. Vielleicht hast du auch ein paar Pilze und ein paar Bündel Flachs geerntet; genug, um die Hungerattacken abzuwehren und sich einen Lumpenschal zu machen, um deine Schande zu verbergen. Wenn Sie besonders fleißig sind, haben Sie eine schöne Holzhütte nur einen Steinwurf entfernt von frischem Wasser und zuverlässigen Ressourcen eingerichtet – dem Einfamilienhaus, das für eine erfolgreiche Rust-Kampagne notwendig ist. Es ist ein Albtraum von Menüs und Gegenstandsrädern, die die Dinge wirklich zum Stillstand bringen. Rust ist vielleicht aus dem Early Access verschwunden, aber es gibt so viele Elemente, die das Gegenteil anzeigen. Sie können einfach in einem Menü nach einem Gebäudefundament suchen, dessen Bautimer an einem anderen Ort auf dem Bildschirm ansehen und dann in Ihr Inventar einfügen, was an dieser Stelle ein völlig anderes Menü ist. Rüsten Sie es aus und Sie haben eine relativ flache Oberfläche vor sich (Rust mag keine Gradientenvariationen und weigert sich, Gegenstände darauf zu platzieren), und Sie können loslegen. Aber was ist mit dem Verschieben? Sie benötigen dafür ein völlig separates Werkzeug sowie einen weiteren Ausflug in ein separates Ausrüstungsrad mit Optionen zum Drehen, Bewegen oder anderweitigen Zerlegen einer Ihrer Kreationen.

Rust

herunterladen

Der Zyklus des Sammelns, Bastelns und Aufbauens von etwas, auf das man stolz sein kann, fühlt sich nie lohnend an. Rust hat nicht die Werkzeuge, die Sie brauchen, um kreativ zu sein, und es ist auch nicht praktisch, wenn es darum geht, eine kleine Wohnung neu zu designen, die Sie vielleicht für die erste kalte Nacht in der Wildnis geschaffen haben. Necken, die dich dazu verlocken sollen, die anderen Gefahren von Rust zu wagen, fallen schnell zusammen und geben dir einige Gründe, sich für den langweiligen Trick zu entscheiden, größere Waffen und Ausrüstung abzubauen, um hoffentlich die Mittel zu haben, sie auf der ganzen Linie aufzubauen. Du weißt nicht, dass diese Gegenstände existieren, weil du sie auf einer Liste siehst, sondern weil sie wahrscheinlich dazu benutzt werden, dich endlos zu töten. Die Insel in Rust wird von vielen anderen Spielern bewohnt und liegt bei 250 pro Server. Und obwohl Sie nur ein paar Minuten am Leben sind und nichts wirklich Wertvolles für Ihre Person haben, werden sie (oft) keine Zeit damit verschwenden, Ihnen zu zeigen, wie weit Sie in der Nahrungskette wirklich sind. Auf diese Weise zeigt der wahre Feind von Rust sein Gesicht: seine anderen Spieler. Das ist faszinierend, einen Moment lang darüber nachzudenken. Rust war während seiner langen Zeit im Early Access Thema vieler Think-Pieces, die sich oft auf Diskussionen über die menschliche Natur und die Gewalttendenzen konzentrierten, wenn sich andere Optionen deutlich zeigten. Aber während das einen schönen Artikel zum Lesen oder einen interessanten Mechaniker zum Reden bringt, schmälert es einen anderen wichtigen Teil des Spiels: wie es sich anfühlt zu spielen.

Rust zu spielen ist eine frustrierende Erfahrung, sogar mit einem Freund oder zwei im Schlepptau und fühlt sich absolut unmöglich, alleine zu gehen. Umherwandernde Spieler werden dich sofort angreifen, wobei ihre Zeit auf dem Server für den Aufbau eines Arsenals verwendet wird, das kein geschicktes Spiel bewältigen kann. Die Decke von Rust hat nichts damit zu tun, wie gut man seine Überlebensmechanik versteht oder sich mit der klobigen Bewegung und der umständlichen First-Person-Action auseinandersetzt. Es ist ein Spiel, das diejenigen belohnt, die am meisten Zeit darauf verwenden: ihnen die Stiefel zu geben, mit denen sie auf die Ameisen treten können, die andere Spieler sind, die sich nach einem Server-Wipe-Spiel wagen könnten. Schuld daran ist teilweise das Design, mit dem Server von Rust ein klarer Indikator dafür, wie wenig Tiefe seine Überlebenselemente haben. Einige Server können nach einer Woche Spielzeit routinemäßig zurückgesetzt werden, während alle innerhalb eines Monats zu dieser Maßnahme gezwungen werden. Die Idee ist, das Spielfeld neu auszurichten – nur ein oder zwei Tage in einen neuen Server reichen aus, um hoch aufragende Festungen und High-Level-Waffen von den unglaublich engagierten Wenigen erschaffen zu können – damit der Prozess von vorne beginnen kann. Das würde kein Merkmal sein müssen, wenn Rust ein Gleichgewicht hätte. Aber weil die Zeit die einzige Ware ist, die sie belohnt, drängt sie sich in eine Ecke, wo dies die einzig mögliche Lösung ist.

Rust - Systemanforderungen
Minimum Systemanforderungen :

  • OS: Windows 7 64bit
  • Processor: Intel Core i7-3770 / AMD FX-9590
  • Memory: 8 GB RAM
  • Graphics Card: GTX 670 2GB / AMD R9 280
  • Hard Drive Space: 10 GB

Empfohlen Systemanforderungen :

  • OS: Windows 10 64bit
  • Processor: Intel Core i7-4690K / AMD Ryzen 5 1600
  • Memory: 16 GB RAM
  • Graphics Card: NVIDIA GeForce  GTX 980 / AMD R9 Fury
  • Hard Drive Space: 12 GB

Rust herunterladen

Rust

herunterladen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.