Menu

The Last Night Spiel herunterladen

27. Mai 2018 - Adventure, Science-Fiction
The Last Night Spiel herunterladen

Es ist selten, dass ein Spiel zu einem der größten Gewinne und der größten Verluste von E3 gleichzeitig wird, aber The Last Night – ein Cyberpunk Side-Scroller von Indie-Studio Odd Tales – kann es getan haben. Der stilvolle neongetränkte Trailer von The Last Night herunterladen war ein Höhepunkt der jährlichen Microsoft-Pressekonferenz und überschattete viel größere Spiele von viel größeren Teams. Aber nicht lange nach der Show, eine Reihe von kontroversen Tweets tauchte von Co-Schöpfer Tim Soret auf, was darauf hindeutet, dass das Spiel die Weltanschauung der antifeministischen Gamergate-Bewegung widerspiegeln würde. Innerhalb weniger Stunden ging The Last Night von allgemein anziehend bis bitter spaltend. Basierend auf dem, was ich jetzt von The Last Night gesehen habe, wird das letzte Spiel keines dieser Dinge sein. Dieses Spiel ist eines der schönsten Dinge auf der E3, und auch eines der nebligsten. The Last Night ist ein cineastischer Plattformer, der fast keine Plattform hat, mit einem Cyberpunk-Plot und Einstellungen, auf die die Entwickler beharren, ist kein Cyberpunk, basierend auf einer Sicht der Welt, die weniger reaktionär als naiv erscheint. Es ist ein Spiel, dessen Schöpfer entschlossen sind, gesellschaftlich relevant zu machen, aber in einer Weise, die letztendlich die letzte Nacht als Kunstwerk verletzen kann. The Last Night war auf der E3 nicht spielbar, aber Odd Tales erschien in der Serie mit einer Reihe von animierten Umgebungen: einer belebten neonbeleuchteten Straße, einer U-Bahn-Station, einem Hafen bei Nacht. Jede besteht aus einer flachen Pixelgrafik, die in einem dreidimensionalen Raum geschichtet ist, der dann wie eine gewöhnliche 3D-Szene beleuchtet wird. Die Welt ist magnetisch, mit einer Wärme und Tiefe, die ihre Gebäude und Bewohner zum Leben erweckt.

The Last Night

herunterladen frei PC

Es ist weniger klar, welche Form dieses Leben annehmen wird. Das Spiel steht vor einer Zukunft des ubiquitären Computing, in der die Arbeit durch künstliche Intelligenz obsolet geworden ist. Es geht um einen Mann, der medizinisch nicht in der Lage ist, die implantierten Computergeräte zu beschaffen, von denen andere Menschen auf der Welt abhängig sind, und die an den Rändern der Gesellschaft herumdriften, bis er in eine Leben-oder-Tod-Verschwörung gezogen wird. Odd Tales nennt The Last Night ein kinematisches Plattformspiel im Stile von Another World, dessen Entwickler Soret als Inspiration zitiert. Aber er beschreibt das Gameplay, das eher wie ein komplexes interaktives Drama klingt, das darauf basiert, mit Menschen zu sprechen und die Umgebung zu erkunden, mit einer Reihe von Charakteren, deren Reaktionen sich je nach dem ändern, was du sagst und tust. Trotz des Platformer-Labels wird das Spiel angeblich keine Sprungmechanik enthalten – Soret scherzt, dass man nicht sieht, wie Menschen in realen Städten durch die Straßen hüpfen. Diese Art verzweigter Erzählungen ist schwer zu durchschauen, und wir wissen nicht, wie gut Odd Tales sie schreibt, da wir das Spiel nicht in Aktion gesehen haben. Und Odd Tales scheint sich damit zu beschäftigen, welche Zukunft er machen will – und genau das hat es auf der E3 in Schwierigkeiten gebracht. Im Jahr 2014 schrieb Soret, dass „The Last Night“ in einer Cyberpunk-Welt stattfindet, in der moderner Feminismus anstelle von Egalitarismus gewonnen wird „, fügte der Gamergate-Hashtag hinzu. Etwa zur gleichen Zeit behauptete er, das Spiel würde „die Gefahren extremer Progressivität“ zeigen und erkundigte sich nach der Möglichkeit, Gamergate-Maskottchen Vivian James im Spiel zu verwenden. Soret hat die Tweets und die Stimmung desavouiert, und als ich ihn traf, wiederholte er, dass es sich um Fehler handelte, die nicht seine momentane Weltanschauung oder seine Pläne für The Last Night widerspiegelten. Er warf einige seiner früheren Aussagen in ein neutraleres Licht: Wo seine alten Tweets künstliche Womben als eine Art „extremer“ Feminismus verurteilten, der Frauen während der Schwangerschaft rauchen und trinken lassen sollte, beschreibt er sie nun einfach als etwas, das sich ändern könnte die Rolle der Frau in seiner Zukunft, möglicherweise zum Besseren. „Es ist weder utopisch noch dystopisch“, sagt er.

Soret scheint immer noch des modernen Feminismus und der sozialen Gerechtigkeit zweifelhaft zu sein, drückt es aber in vagen Ausdrücken aus, die Bewegung als trennend zu betrachten, und es gibt kein Anzeichen dafür, dass dies in das Spiel selbst übertragen wird. Nichts an der Welt von The Last Night klingt moralisierend – wenn überhaupt, klingt sein sozialer Kommentar bemerkenswert mild und deckt allgegenwärtige Zukunftsschock-Ängste wie Gamification, Automatisierung und Konsumismus ab. Die Gefahr ist, dass auch nichts besonders überlegt erscheint. Würde eine Post-Work-Zukunft wirklich so aussehen wie Blade Runner oder Neuromancer, die beide voller Hustler waren, die nach ihrer nächsten Punktzahl suchten? Werden sich die Entwickler mit Feminismus beschäftigen, um ihre Zukunft mit jeder Tiefe anzusprechen, wie es die letzten Spiele wie VA-11 HALL-A getan haben?

The Last Night - Systemanforderungen
Minimum Systemanforderungen :

  • OS: Windows Vista
  • Processor: Intel Core i5
  • Memory: 2 GB RAM
  • Graphics Card: NVIDIA GeForce GTX 1070
  • Hard Drive Space: 5 GB

Empfohlen Systemanforderungen :

  • OS: Windows 10
  • Processor: Intel Core i7
  • Memory: 4 GB RAM
  • Graphics Card: NVIDIA GeForce GTX 1080
  • Sound: Yes
  • Hard Drive Space: 5 GB

The Last Night herunterladen

The Last Night

herunterladen frei PC

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.